14.03.2022 | Europa

Flohmarkt der SPD Bamberg Altstadt-Süd erlöst 3000 Euro für Ukraine-Hilfe

 
Die Vorstandschaft des SPD-OV Bamberg Altstadt-Süd bei der Übergabe an den Ukraine-Verein

Am letzten Samstag fand der vom SPD-Ortsverein Bamberg Altstadt-Süd organisierte „Flohmarkt für die Ukraine“ am Maxplatz Bamberg statt. Bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein fanden viele Käufer:innen den Weg auf den Maxplatz, um in aller Ruhe zu stöbern, kleine und große Schätze zu finden oder einfach auch nur einen Geldbetrag für die Ukrainehilfe zu spenden.

Das Organisationsteam um Angelika Schmidt, Bianca Zachert und Hayati Yilmaz war überglücklich, am Ende einen Erlös von 3.000 € erzielt zu haben. Dieser stolze Betrag wurde komplett dem Bamberger Ukraine-Verein "Bamberg:UA e.V." überreicht, um die Geflüchteten im Kriegsgebiet und in den Nachbarländern auf direktestem Wege finanziell unterstützen zu können.

"Wir waren überwältigt von den zahlreichen Unterstützer:innen und möchten uns auch nochmal herzlich im Namen des SPD-Ortsvereins und der Ukraine BA:UA e.V bei allen Käufer:innen und Spender:innen bedanken", so die überglücklichen beiden Vorsitzenden Bianca Zachert und Angelika Schmidt. In Zeiten von Krieg und Flucht sei es umso wichtiger Solidarität zu zeigen und ein Zeichen zu setzen für Frieden und Zusammenhalt, betonte Ortsvereins-Stellvertreter Hayati Yilmaz. Europa sei nämlich nicht nur ein Kontinent oder die Europäische Union: "Europa sind die Menschen, die dort seit Jahrzehnten gemeinsam leben und arbeiten", so Yilmaz.

Das Orgateam der SPD Bamberg-Altstadt freute sich, dass mit dieser Aktion ein kleiner Beitrag
zur Hilfe für die unter dem Krieg leidenden Menschen geleistet wurde und wünscht den Ukrainerinnen und Ukrainern viel Kraft in den nächsten Wochen.

 

10.03.2022 | Ratsfraktion

SPD-Fraktion Bamberg beantragt Planung von Miniwäldern im Stadtgebiet für mehr Lebensqualität

 

„Das Klima ändert sich und folglich müssen sich die Städte mitändern. Um eine lebenswertes Stadtleben zu erhalten und auszubauen, braucht es abseits traditioneller Konzepte auch innovative Ideen“, so der SPD-Stadtrat Felix Holland. Eine davon ist nach Meinung der SPD-Fraktion die Errichtung von Tiny-Wäldern. Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein denkbar einfaches Konzept: Tiny-Wälder sind kleine, dicht bepflanzte Miniwälder im Stadtgebiet (ca. 100 – 200 m²), die für mehr Beschattung, ein besseres (Stadt-)Klima und größer Naturvielfalt in den Innenstädten sorgen sollen. Die Idee: Durch eine möglichst hohe Anzahl unterschiedlicher Bäume und Pflanzen soll die Vielfalt auf kleinstem Raum maximiert werden.

Daher beantragt die SPD-Fraktion Planungen zur Errichtung von Tiny-Wäldern. Hierbei sollen innerstädtische Gebiete sowie Bereiche im Umland bei der Planung berücksichtigt werden. Eine Zusammenarbeit mit Bildungseinrichten, wie Kita-Gruppen oder Schulklassen, mit Blick auf die Minitatur-Wälder als grünes Klassenzimmer und Ort der Erholung bietet sich darüber hinaus auch an. „Die Vermittlung einer lebenswerten, grünen Stadt stellt einen wichtigen bildungspolitischen Beitrag dar, neben der offenkundigen klimaschützenden Wirkung“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Heinz Kuntke. 

 

07.03.2022 | MdB und MdL von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Am 8. März ist Internationaler Frauentag: Gleichstellung - Jetzt erst recht!

 
Das Motto des diesjährigen Frauentags ist „Break the Bias“ („Stoppt die Voreingenommenheit“) © Foto: Phil Dera

„Der Internationale Frauentag ist ein wichtiger Tag für die Demokratie: die Gleichstellung von Frauen und Männern ist Fundament einer freien Gesellschaft“, betont der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz. „In diesen Tagen wird durch Putins brutalen Angriffskrieg die freie Gesellschaft in der Ukraine existenziell bedroht. Gerade jetzt stehen wir in der Pflicht, die Gleichstellung zwischen den Geschlechtern entschieden voranzubringen, in Deutschland und in Europa.“

Am Internationalen Frauentag gilt unsere volle Solidarität den Frauen und Kindern, die auf der Flucht sind – vor dem furchtbaren Angriffskrieg gegen die Ukraine. Sie gilt den Menschen, die in der Ukraine für Demokratie und Freiheit kämpfen – angesichts eines Krieges, der nicht ihrer ist. Grundvoraussetzung für die Demokratie und eine freie Gesellschaft bleibt die Gleichstellung. 

 

04.03.2022 | Europa

Stadt Bamberg beleuchtet Altes Rathaus als Zeichen der Solidarität in den Farben der Ukraine

 

In Bamberg soll das Alte Rathaus am Freitag in den Farben der Ukraine beleuchtet werden. Oberbürgermeister Starke betont, dass "aktive Hilfe, aber auch Zeichen der Solidarität wichtig" seien.

Die jüngsten Ereignisse in der Ukraine sind schockierend. Die Not der Menschen in dem mit furchtbaren Krieg überzogenen Land wird mit jedem Tag größer. Viele Bürgerinnen und Bürger in Bamberg zeigen in diesen Tagen ihre volle Solidarität mit der Ukraine: sei es auf Kundgebungen, auf den Sozialen Medien oder vor allem auch mit konkreter Hilfe in Form von Geld- oder Sachspenden, so die Stadt Bamberg.

„Als Zeichen für die Verbundenheit unserer Stadt mit der Ukraine wird erstmals an diesem Freitag, 4. März, 18.30 Uhr - und dann an jedem Abend - das Alte Rathaus in den Landesfarben der Ukraine beleuchtet“, kündigte OB Andreas Starke an.

„Die konkrete Hilfe für die Menschen, die um ihr Leben und das ihrer Familien fürchten müssen, steht natürlich an vorderster Stelle,“ macht Oberbürgermeister Andreas Starke deutlich. „Aber auch Symbole sind in einer solchen Situation wichtig.

 

28.02.2022 | Gleichstellung von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Programm zum Internationalen Frauentag in Bamberg

 

Liebe Mitstreiter*innen,
liebe Interessierte,

auch dieses Jahr gibt es ein buntes Programm mit Veranstaltungen, Aktionen, Workshops und Vorträgen rund um den Internationalen Frauentag am 8. März in Bamberg. Wir danken an dieser Stelle allen, die den Internationalen Frauentag 2022 mitgestalten!

Den Programmflyer finden Sie online unter www.stadt.bamberg.de/gleichstellung

 

25.02.2022 | Ratsfraktion

SPD-Fraktion und SPD-Kreisverband Bamberg-Stadt beantragen Solidaritätsbekundung der Stadt mit der Ukraine

 

In der vergangenen Nacht hat Russland begonnen, die Ukraine anzugreifen. Es gab Raketenangriffe auf ukrainische Städte, Militärstützpunkte und eine Überschreitung der Grenzen der Ukraine durch die russische Armee. "Dieser völkerrechtswidrige Angriff ist zutiefst zu verurteilen und die ukrainische Bevölkerung benötigt unsere Solidarität", so der SPD-Fraktionsvorsitzende Heinz Kuntke kurz nach Beginn des russischen Angriffs.

Deshalb hat die SPD-Fraktion beantragt, diese Solidarität mit einem sichtbaren Zeichen - beispielsweise mit dem Hissen der ukrainischen Fahne vor dem Rathaus oder einem Friedenssymbol vor dem Rathaus - zu signalisieren. "Eine kurzfristige Gedenkveranstaltung auf dem Maxplatz für die bereits gefallenen Opfer dieser Aggression würden wir explizit begrüßen", fügt SPD-Stadtrat Felix Holland hinzu.
 

 

22.02.2022 | AntiFa/Migration

Demo-Umzug in Bamberg am Rosenmontag gegen StayAwake & Co.: Aufruf von "Aufstehen gegen Rassismus Bamberg"

 

Die närrische Zeit naht - und wie zu erwarten will deshalb am Rosenmontag auch StayAwake seine beste Darbietung eines Umzugs probieren. Dass diese unsäglichen Veranstaltungen alles andere als harmlose Clownspaziergänge sind, erkennt man leicht: Seit Monaten werden dort organisierte Neonazis, Holocaustleugner:innen und antisemitische Verschwörungsideolog:innen nicht nur geduldet, sondern sind oft auch Teil der Organisation.

Es hat in den letzten Wochen in und um Bamberg wieder viele Angriffe auf Journalist:innen und Andersdenkende aus den Veranstaltungen heraus gegeben, auch online wird der Ton schärfer. Es zeigt sich deutlich: Das sind keine friedlichen Umzüge, das sind Demonstrationen, auf denen oftmals gewaltbereite Antidemokrat:innen marschieren! Der III. Weg und ein verurteilter Rechtsterrorist sind nur zwei Beispiele dafür.

 

Mach mit - werde Mitglied!

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

29.05.2022, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr SPD Rattelsdorf: Großer Familiennachmittag
Nach zweijähriger "Corona-Zwangspause" freuen wir uns sehr, heuer unseren Familiennachmittag wieder abhalten zu k …

02.06.2022, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr SPD Bamberg-Altstadt Süd: Mitgliederversammlung mit Delegiertenwahl
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. Der Vorstand SPD Bamberg Altstadt-Süd

02.06.2022, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD-Ortsverein Bamberg-Altstadt Süd: Roter Stammtisch
Im Anschluss an die MV mit Delegiertenwahlen (für unsere Mitglieder) treffen wir uns wieder mit allen interessier …

Alle Termine

SPD überregional

Olaf Scholz Kanzlerkandidat SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Jusos in Bamberg-Stadt

Logo Jusos Bamberg-Stadt

Für ein tolerantes Land

Logo Endstation Rechts

Facebook - Twitter - RSS

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Suchen

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis