SPD-Fraktionsmitglieder

Heinz Kuntke

Fraktionsvorsitzender 

Scheubelstraße 44
96050 Bamberg

fon privat: 0951 / 133 8040
eMail: h.kuntke@spd-bamberg.de

Heinz Kuntke ist Mitglied des Bamberger Stadtrates seit 7. Oktober 1987.

Kuntke ist gebürtiger Bamberger und besuchte nach den Grundschuljahren in der Kunigundenschule die Oberrealschule und das Dientzenhofer-Gymnasium in Bamberg, das er 1971 mit dem Abitur abschloss. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen und der Referendarzeit in Bamberg trat er 1980 in den Justizdienst ein, wo er als Staatsanwalt und Richter tätig war. Er führte die 2. Zivilkammer beim Landgericht Bamberg. Bereits von 2006 bis 2008 war er Fraktionsvorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion Bamberg.

Darüber hinaus ist Heinz Kuntke Mitglied des MTV Bamberg, des WSV Neptun Bamberg, des Bürgervereins Bamberg-Ost, des Deutschen Familienverbandes, des Bayerischen Richterverbandes sowie des Vereins für Jugendhilfe. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und spielt in seiner Freizeit gerne Tennis und Fußball.

Mitglied in folgenden Gremien:

  • Fraktionssprecher im Finanzsenat
  • Sprecher des Senates für Stadtentwicklung, Bauen, Wohnen und Werksenat für den Baubetrieb der Stadt Bamberg "Bau - und Werksenat"
  • Mitglied im Personalsenat
  • Rechnungsprüfungsausschusses
  • Mitglied des Aufsichtsrates der STWB Stadtwerke Bamberg GmbH
  • Mitglied des Aufsichtsrates der Stadtwerke Bamberg Energie- und Wasserversorgung GmbH
  • Mitglied des Aufsichtsrates der Stadtwerke Bamberg Bäder GmbH
  • Mitglied des Aufsichtsrates der Stadtwerke Bamberg Verkehrs- und Park GmbH
  • Mitglied des Aufsichtsrates der Stadtwerke Bamberg Energiedienstleistungs GmbH
  • Mitglied des Aufsichtsrates der Stadtwerke Bamberg Stadtbus GmbH
  • Koordinierungskreis Bahnausbau Bamberg
  • Interfraktionelle Arbeitsgruppe "Stadtentwicklungsplan Wohnen"
  • Lenkungsgruppe Soziale Stadt
  • Jury Bürgernadel
 

Ingeborg Eichhorn

Stellv. Fraktionsvorsitzende 

Weiße Marterstr. 13
96049 Bamberg

fon: +49 (951) 66645
eMail: i.eichhorn@spd-bamberg.de

Mitglied des Bamberger Stadtrates seit 1. Mai 2014

Ingeborg Eichhorn ist verheiratet, in Gaustadt aufgewachsen und lebt auch heute noch dort. Durch ihren Vater Andreas Stenglein (dem letzten Gaustadter Bürgermeister) kam sie bereits in frühster Kindheit mit der Politik in Kontakt. Sie wurde dadruch sehr geprägt und ist in ihrem Ortsteil sehr verbunden.

Nach der Grundschule in Gaustadt hat sie die Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule besucht und anschießend den Beruf der Krankenschwester erlernt. Seit 1983 ist sie in der Sozialstiftung Bamberg in verschiedenen Bereichen (vorwiegend Psychiatrie und Psychosomatik) tätig, mehr als 30 Jahre davon als Stationsleitung. Beruflich hat sie sich immer weitergebildet (Fachpflege Psychosomatik, Beraterin, Entspannungspädagogin, Praxisleiterin u.v.m.).

Durch ihre berufliche Tätigkeit hat sie auch die Schattenseiten des Lebens kennengelernt. Daher erklärt sich ihr besonderes Interesse für ältere Mitbürger, kranke und behinderte sowie aus der Gesellschaft ausgegrenzte Mitmenschen. Aus diesem Grund hat sie sich zur Aufgabe gemacht ehrenamtlich zu helfen und zu unterstützen.
Dies spiegelt sich in ihren Mitgliedschaften bei ver.di, VdK, ASV Gaustadt, AWO sowie ihren Funktionen als VdK-Vorsitzende in Gaustadt, Ausschussmitglied ASV Gaustadt, Vorstandsmitglied AWO Bamberg, Vorsitzende SPD OV Gaustadt, stellv. Vorsitzende SPD Kreisverband Bamberg und Beisitzerin im SPD-Unterbezirk Bamberg-Forchheim wider.

Ihre Freizeit genießt sie gerne mit Freunden beim Walken, Wandern und Radfahren. Außerdem verreist sie gerne und ist begeisterte Skifahrerin.

Mitgliedschaften:

VdK, AWO, ver.di, ASV Gaustadt

Ehrenämter:

  • Ortsverbandsvorsitzende VdK Gaustadt
  • Aussschussmitglied ASV Gaustadt
  • Stellv. Kreisvorsitzende SPD Bamberg
  • Vorsitzende SPD-Ortsverein Gaustadt
  • AWO Vorstandsmitglied
  • Beisitzerin im SPD-Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Mitglied in folgenden Gremien:

  • Stellv. Fraktionsvorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion
  • Kassierin der SPD-Stadtratsfraktion
  • Fraktionssprecherin Familien- und Integrationssenat
  • Mitglied Personalsenat 
  • Mitglied Kultursenat 
  • Mitglied Konversions- und Sicherheitssenat
  • Aufsichtsrat IGZ
  • Fraktionssprecherin Jugendhilfeausschuss 
  • Seniorenbeirat
  • Vorsitzende der Gleichstellungskommission
  • Beirat für Seniorinnen und Senioren 
  • Gremium Seniorenpolitisches Gesamtkonzept
  • Lenkungsgruppe Soziale Stadt
  • Ombudsteam
 

Felix Holland

stellv. Fraktionsvorsitzender

Oberer Kaulberg 11
96049 Bamberg

mobil 0172 / 2771912
eMail f.holland(at)spd- bamberg.de

facebook.com/felixfuerbamberg
www.felix-holland.de

Felix Holland ist Mitglied des Bamberger Stadtrats seit 1. Mai 2014.

Felix Holland ist in Bamberg geboren und in Waischenfeld (Fränkische Schweiz, Landkreis Bayreuth) aufgewachsen. Er ist seit 1995 verheiratet und hat 3 Söhne. Mit seiner Familie wohnt er am Kaulberg und ist dort auch Mitglied des Bürgervereins.

In Bayreuth verbrachte er seine Schulzeit und erlernte am Klinikum Bayreuth den Beruf des Krankenpflegers. Aus beruflichen Gründen führte ihn sein Weg an die Uniklinik nach Erlangen, wo er die Ausbildung zum Fachkrankenpfleger für Intensivmedizin abschloss. Mitte der neunziger Jahre wechselte er für kurze Zeit ans Klinikum Bamberg, bevor er eine Leitungsfunktion auf der Intensivstation der Uniklinik Jena übernahm. 1999 kehrt er nach Bamberg zurück und nahm eine Stelle als Lehrer für Krankenpflege an der Krankenpflegerschule des Klinikums an. Seit 2005 hat er das Amt des Personalratsvorsitzenden am Klinikum Bamberg inne und setzt sich dort als freigestellter Personalratsvorsitzender für die Rechte der Beschäftigten ein.

Felix Holland ist seit 2014 Mitglied des Stadtrates und Vorstandsmitglied des SPD-Bezirks Oberfranken sowie des SPD-Unterbezirks Bamberg-Forchheim. Arbeitnehmerrechte und die Verbesserung der Arbeitsbedingungen liegen ihm am Herzen und bestimmen sein ehrenamtliches Engagement. Seit ca. 35 Jahren ist er Mitglieder der Gewerkschaft ver.di und nimmt für seine Gewerkschaft auf örtlicher und überörtlicher Ebene verschiedene Funktionen war. Als ehrenamtlicher Arbeitsrichter wurde er vom Deutschen Gewerkschaftsbund für das Landesarbeitsgericht Nürnberg bestellt. Von 2009-2022 war Felix Holland Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Bamberg Stadt.

Mitgliedschaften und Ehrenämter:

  • Seit 1985 Mitglied der Gewerkschaft ver.di
  • Vorstandsmitglied des ver.di-Bundesfachbereichs Gesundheit und Soziales
  • Stellv. Vorsitzender des ver.di-Landesfachbereichs Bayern Gesundheit und Soziales
  • Stellv. Mitglied der Bundestarifkommission
  • Ehrenamtlicher Arbeitsrichter am Landesarbeitsgericht Nürnberg
  • Deutscher Arbeitsgerichtsverband e. V.
  • Stellv. Unterbezirksvorsitzender SPD Bamberg-Forchheim
  • Mitglied des Bezirksvorstands SPD-Oberfranken
  • AWO-Mitgliedschaft
  • Bürgerverein Kaulberg
  • Elternbeirat am Clavius-Gymnasium
  • Schulweghelfer am Kaulberg/Kaulbergschule

Mitglied in folgenden Gremien:

  • Fraktionssprecher Personalsenat
  • Fraktionssprecher Mobilitätssenat
  • Mitglied Finanzsenat
  • Aufsichtsrat der Stadtbau GmbH und BGS-Bamberger Gesellschaft für Stadtentwicklung und Immobilienbetreuung mbH
  • Kuratorium Städtische Musikschule
  • Kuratorium Volkshochschule
  • Fahrradforum
 

Sebastian Martins Niedermaier

Stadtrat

Mittelstr. 42
96050 Bamberg

fon: +49 (176) 70701545
eMail: s.niedermaier@spd-bamberg.de

Mitglied des Bamberger Stadtrates seit 1. Mai 2014

Sebastian M. Niedermaier ist bereits in der 13. Generation Bioland-Gärtner im Weltkulturerbe Bamberg.

Nach seinem Schulabschluss an der Graf-Stauffenberg-Schule in Bamberg machte er seine Ausbildung als Gärtner in Bamberg und war danach in verschiedenen Betrieben im In- und Ausland unterwegs. Nach seiner Meisterschule in Stuttgart Hohenheim gründete er 2010 seine eigene Bioland-Gärtnerei in Bamberg.

Er setzt sich u.a. für Schutz und Förderung der Gärtnerstadt Bambergs ein.

Sebastian M. Niedermaier ist verheiratet und Vater.

Mitgliedschaften:

Oberer Gärtnereiverein, Junggärtner Bamberg, BV Bamberg-Nord

Ehrenämter:

  • Stellv. Fraktionsvorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion Bamberg
  • Vorsitzender der Junggärtner in Bamberg

Mitglied in folgenden Gremien:

  • Mitglied Aufsichtsrat Stadtbau
 

Wolfgang Metzner

Dritter Bürgermeister in Bamberg

Nonnenbrücke 11
96047 Bamberg

fon: 0951 / 301 68 98
eMail: w.metzner@spd-bamberg.de

Gehört dem Bamberger Stadtrat seit 1. Mai 2008 an.

Wolfgang Metzner kam in Bamberg als sechstes von neun Kindern zur Welt. Nach dem Abitur am E.T.A. Hoffmann-Gymnasium und Zivildienst in der psychiatrischen Klinik in Bamberg studierte Metzner an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Deutsch, Sozialkunde und Geschichte für das Lehramt an Gymnasien. Seit September 2002 unterrichtet der Studiendirektor am musischen E.T.A. Hoffmann- Gymnasium und ist dort unter anderem als Seminarlehrer für Sozialkunde und als Seminarlehrer für Grundfragen der Staatsbürgerlichen Bildung in der Lehrerausbildung tätig.

In seiner Jugend war Wolfgang Metzner elf Jahre Mitglied im Bamberger Domchor und diversen anderen Chören sowie Posaunist im Bläserensemble der Städtischen Musikschule. Ebenso war er Vorstandsmitglied und langjähriger Kassenprüfer im Jazz-Club Bamberg. Als ehrenamtlicher Mitarbeiter unterstützte er für vier Jahre die ehemalige AIDS-Hilfe Bamberg. Während seiner gesamten Studienzeit arbeitete er regelmäßig in der psychiatrischen Klinik in Bamberg.

Der Stadtrat ist Vorstandsmitglied AWO Bamberg Stadt und Land (Arbeitsschwerpunkt: Migration und Asyl). Außerdem ist er Mitglied im Jazz-Club Bamberg, bei Fides (Förderverein für psychisch kranke Menschen), bei uferlos e.V. und amnesty international e.V., im „Freundeskreis des E.T.A. Hoffmann-Gymnasiums“, bei der Arbeiterwohlfahrt Bamberg, beim Universitätsbund Bamberg e. V., im Mieterverein Bamberg e. V., im VDK Bamberg Nord, in der Alzheimer-Gesellschaft Bamberg e.V., auch in den Fördervereinen „Zelt der Religionen“, „Soziale Stadt“ und „Landesgartenschau“. Seine Liebe zu seiner Geburts- und Heimatstadt Bamberg manifestiert sich zudem mit seiner Mitgliedschaft im Altenburgverein Bamberg, im Theaterverein Bamberg, in den Bürgervereinen Gangolf, Gaustadt, Stephansberg, Kramersfeld und Wildensorg sowie in der "Schutzgemeinschaft Alt-Bamberg e.V.". Er ist Gründungsmitglied des Fördervereins „Veranstaltungsfreunde Bamberg“. Außerdem hat er eine Patenschaft bei „Plan international“ übernommen.

Mitglied in folgenden Senaten:

  • Mitglied Ältestenrats
  • Mitglied Familien - und Integrationssenat
  • Fraktionssprecher im Zweckverband Berufsschulen
  • Stiftungsvorstand der Stiftung Weltkulturerbe
  • Kuratorium Theater
  • Mitglied im Zweckverband Müllheizkraftwerk
  • Kommunaler Beirat für Menschen mit Behinderung "Behindertenbeirat"
  • Beirat des Jobcenters
 

Peter Süß

Stadtrat

Reitersfeldweg 4
96052 Bamberg

fon: 0951 / 45300
eMail: p.suess@spd-bamberg.de

Peter Süß gehört dem Bamberger Stadtrat seit 1. Mai 2008 an.

Seit seinem Eintritt in die SPD 2001 ist Peter Süß politisch aktiv, anfangs im SPD-Ortsverein Kramersfeld, später in der Stadtratsfraktion. Neben seinen politischen Aktivitäten engagiert sich Peter Süß im Bürgerverein Kramersfeld und ist zur Zeit zweiter Vorstand. Er ist außerdem Obermeister der Glaserinnung Oberfranken und stellvertretender Landeslehrlingswart der Bayerischen Glaserinnung.

Peter Süß ist Mitglied im Altenburgverein, Schützenverein Edelweiß Bamberg, Förderverein Bamberger Marionettentheater, Fanclub Faszination Basketball, Bürgerverein Wunderburg sowie im Deutsch-Französischen Club Bamberg und in der Helfervereinigung THW.

Peter Süß ist gebürtiger Bamberger, verheiratet und hat zwei Söhne. Nach seiner Meisterprüfung 1986 übernahm er 1991 den väterlichen Betrieb. Als Ausgleich zum Berufsleben geht er gerne als Zuschauer zum Basketball und mit Frau und Freunden gemütlich zum Brotzeiten.

Mitgliedschaften:

Bürgerverein Sand, Bürgerverein Wunderburg, Altenburgverein, Schützenverein Edelweis, Armbrustschützengilde Hofer, Fördermitglied Feuerwer Gaustadt u.v.m.

Mitglied in folgenden Gremien:

  • Fraktionssprecher im Konversions - und Sicherheitssenat
  • Mitglied im Bau - und Werksenat
  • Aufsichtsrat der Bamberger Congress + Event GmbH und Bamberg Congress + Service GmbH und BAB Bamberg Arena Betriebsgesellschaft mbH
  • Aufsichtsrat der Bamberger Arena GmbH
  • Kuratorium Stadtbücherei
  • Partnerschaftskomitee für alle Partnerstädte der Stadt Bamberg
  • Mitglied des Aufsichtsrates der Innovations- und Gründerzentrum Bamberg GmbH
  • Mitglied im Stadtgestaltungsbeirat
 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Alexander Neuber

fon: 01520 - 4495518

eMail: alexander.neuber@t-online.de

Alexander Neuber ist seit September 2021 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fraktion.

Aktuell studiert er in Bamberg Politikwissenschaft und Philosophie im Bachelor. Seine Schwerpunkte liegen in der Klimapolitik, der politischen Theorie und den Internationalen Beziehungen. Von 2020 bis 2022 war er u.a. Sprecher für Umwelt- und Energiepolitik im Landesvorstand der Jusos Bayern.

 

Mach mit - werde Mitglied!

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

30.09.2022, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Stimmkreiskonferenz 401 Bamberg-Land zur Landtags- und Bezirkswahl
Es erging fristgerechte Einladung an die Delegierten. Conny Daig-Kastura SPD-Geschäftsstelle im Unt …

06.10.2022, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD Bamberg-Altstadt Süd: öffentlicher Roter Stammtisch
Im Anschluss an unser internes Mitgliedertreffen laden wir alle Interessierten herzlich zu unserem öffentlichen …

08.10.2022, 09:30 Uhr - 12:00 Uhr Stimmkreiskonferenz 405 Forchheim zur Landtags- und Bezirkswahl
Es erging fristgerechte Einladung an die Delegierten. Conny Daig-Kastura SPD-Geschäftsstelle im Unt …

Alle Termine

SPD überregional

Olaf Scholz Kanzlerkandidat SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Jusos in Bamberg-Stadt

Logo Jusos Bamberg-Stadt

Für ein tolerantes Land

Logo Endstation Rechts

Facebook - Twitter - RSS

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Suchen

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis