Oberbürgermeister

Andreas Starke


Andreas Starke (SPD)

Oberbürgermeister Andreas Starke ist seit 1. Mai 2006 Oberbürgermeister der Weltkulturerbestadt Bamberg. Im Jahr 2012 wurde er im ersten Wahlgang mit 54,88 Prozent der Stimmen für weitere acht Jahre im Amt bestätigt. Starkes Vision für Bamberg ist Prosperität und Lebensqualität ohne die Stadtgesellschaft und das Klima zu überlasten. Bamberg ist dabei gut vorangekommen. In den letzten 10 Jahren konnte ein Zuwachs von rund 7000 Arbeitsplätzen und mehr als 5000 Einwohnern geschafft werden.
Andreas Starke steht als Oberbürgermeister an der Spitze der Verwaltung. Er ist verantwortlich für die Regelung der inneren Organisation und für die Erledigung der Geschäfte der laufenden Verwaltung. Zugleich ist er der Vorsitzende des Stadtrates.

Andreas Starke ist in Hamburg geboren, in Bamberg aufgewachsen und hat einen Sohn und eine Tochter. Nach dem Schulbesuch in Bamberg (1977 Abitur am Franz-Ludwig-Gymnasium) studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Bremen. Während seiner Referendariatszeit war er u. a. Mitglied des Arbeitskreises für Rechtswesen bei der SPD-Bundestagsfraktion in Bonn. Zudem arbeitete Andreas Starke nebenberuflich in einer Anwaltskanzlei. Ende 1984 legte er sein juristisches Staatsexamen ab. Seine berufliche Laufbahn begann Andreas Starke Anfang 1985 in Bamberg. Seit 1988 ist er Sozius. Bis zu seiner Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Bamberg war Andreas Starke ununterbrochen als Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Strafrecht und Familienrecht tätig.

1988 hatte Andreas Starke erstmals für das Amt des Oberbürgermeisters kandidiert. Im März 1990 wurde er in den Bamberger Stadtrat gewählt, 1992 kandidierte er für den bayerischen Landtag. Im März 1994 erreichte Andreas Starke bei der OB-Wahl - damals in Bamberg fast eine Sensation - die Stichwahl. Ab Januar 1995 war Andreas Starke Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion. 1996 und wurde ihm jeweils für weitere sechs Jahre ein Stadtratsmandat verliehen.

In seiner Freizeit hat sich Andreas Starke ehrenamtlich engagiert. Von 1998 bis 2007 war er der 1. Vorsitzende eines der größten Tennisvereine Bayerns, des Tennis-Club Bamberg e.V. (TC Bamberg). Dort legte er besonders Wert auf eine erfolgreiche Jugendarbeit. Der Sport hatte schon immer eine wichtige Rolle in seinem Leben gespielt, früher war er als Fußballer und Basketballer aktiv. Heute findet er den notwendigen Ausgleich zum Beruf beim Tennisspiel, Joggen und Skifahren. Er ist auch musisch interessiert und nimmt u. a. Querflötenunterricht an der Städtischen Musikschule.

 


Die Amtseinführung von OB Andreas Starke (SPD)

 

Mach mit - werde Mitglied!

SPD überregional

Unsere Positionen BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Jusos in Bamberg-Stadt

Logo Jusos Bamberg-Stadt

Für ein tolerantes Land

Logo Endstation Rechts

Facebook - Twitter - RSS

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Suchen

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis